Heringssalat_rote_rüben

Heringssalat mit Rote Rüben und Äpfel

Der Faschingsbeginn hat besonders kulinarisch einige Leckerbissen zu bieten. Obwohl die meisten gleich an einen leckeren und fluffigen Faschingskrapfen denken werden, möchte ich diesen Beitrag einem anderen, sehr vielfältigen Gericht widmen: dem Heringssalat. Als Liebhaberin salziger Zutaten und Speisen, ist der Heringssalat in seinen unterschiedlichen Varianten ein echtes Highlight für mich. Die Salzheringe oder auch Bismarck-Heringsstücke verleihen dem Salat einfach eine besondere Note, die ihresgleichen sucht. 🙂 Gerne zeige ich euch nun meine Vorstellung von einem leckeren Heringssalat!

Zutaten (2 Personen):

  • 2 salzige Heringsfilets
  • 1-2 Rote Rüben (je nach Größe)
  • 1-2 Äpfel (je nach Größe)
  • zwei Karotten
  • eine halbe rote Zwiebel
  • eine halbe Feldgurke
  • eine kleine Dose Mais
  • etwas Dill
  • ein halber Becher Sauerrahm
  • ein Schuss Balsamico-Essig
  • etwas Pfeffer
  • bei Bedarf ein paar Granatapfelkern

Zubereitung:

Da die Zubereitung des Salates einfach ist, eignet sich der gesunde Schmaus sehr gut für Zeiten, wo mal nicht so viel Zeit für das Kochen ist. Alle Zutaten vom Heringsfilet bis hin zur roten Zwiebel in kleine mundgerechte Stücke schneiden und ab in eine Schüssel. Die Feldgurke und Karotten von ihrer Schale befreien, bevor sie sich, ebenfalls klein geschnitten, in die Schale zu den anderen Zutaten gesellen. Danach einen halben Becher Sauerrahm, etwas Pfeffer und einen Schuss Balsamico-Essig untermischen. Noch einmal abschmecken, ob der Salat den gewünschten Geschmack hat. Zum Schluss noch eine Prise Dill über den Heringssalat streuen und schmecken lassen!

Mahlzeit! 🙂

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.