Brownie-Cheesecake mit Heidelbeeren

Brownie-Cheesecake mit Heidelbeeren

Zur Zeit scheine ich in einer Backphase zu sein, da ich mich mit einer untypischen Häufigkeit an die Zubereitung diverser Kuchen mache. 😉 Der Geburtstag meines Schwagers in spe war daher eine wunderbare Gelegenheit, sich an dem nächsten Backwerk zu versuchen. Die einzige Info, die ich von meiner Schwester hatte, war, dass ich mit Schoko nicht falschliegen konnte. So entschied ich mich für einen Brownie-Cheesecake, der meiner Meinung nach, zwei der besten Kuchenarten vereinte. Damit auch die “gesunde Komponente” nicht zu kurz kam, wurde der Kuchen noch mit köstlichen Heidelbeeren verfeinert.

 

Zutaten Brownie-Cheesecake mit Heidelbeeren

Brownieteig:

  • 75 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 3 Eier
  • 75 g Butter
  • 75 g dunkle Schoko-Kuvertüre
  • 2,5 EL Kakaopulver

 

Cheesecake:

  • 40 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 400 g Topfen (Quark)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

 

Topping:

  • Heidelbeeren

 

Zubereitung Brownie-Cheesecake mit Heidelbeeren:

Zuerst den Zucker und die Eier für den Brownieteig miteinander vermischen und schaumig schlagen. Die Butter gemeinsam mit der Schoko-Kuvertüre zum Schmelzen bringen. Die flüssige Köstlichkeit vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Masse danach mit dem schaumigen Ei-Zuckergemisch verrühren. Auch das Mehl und das Kakaopulver dazugeben.

Im nächsten Schritt an die Zubereitung des Cheesecaketeiges machen. Hierzu wieder die Butter zum Schmelzen bringen und mit dem Zucker vermischen. Auch die Eier unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Topfen, Vanillepudding und Backpulver ebenfalls in die Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

Eine runde Springform einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Nun zuerst den Brownieteig in die Form geben und danach den Cheesecaketeig vorsichtig auf den Brownieteig platzieren. Damit sich die beiden Teige nicht zu sehr miteinander vermischen, lohnt es sich, die Cheesecakemasse nach und nach an unterschiedlichen Stellen auf den Teig zu geben und vorsichtig zu verstreichen. Den Kuchen ca. 50 min. bei 160 Grad Ober- und Unterhitze backen lassen.

Wenn die Zeit um ist und der Kuchen mit seinem leckeren Duft bereits die ganze Wohnung erfüllt, den Kuchen herausholen und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die leckeren Heidelbeeren einfach über den Kuchen streuen und genießen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.