ribiselkuchen

Sweet, sweeter, Ribiselkuchen!

Die Ribiselsaison neigt sich ja schon fast wieder dem Ende zu, aus diesem Grund mussten wir schnell handeln und uns ein paar der leckeren Beerchen sichern. Auch wenn es ein Montag und dieser schon eher fortgeschritten war, kam uns die Motivation entgegen und ein Ribiselkuchen wurde noch gebacken. 😉

Zutaten für den leckeren Ribiselkuchen (ca. 8 Stück):

  • ca. 300g Mehl
  • ca. 150g Butter
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • 300g Staubzucker
  • 500g Ribiseln
  • 3 große Eier
  • 5/8 l Milch

 

Zubereitung:

Die Dotter vom Eiklar trennen und in zwei separate Schüsseln geben. Zum Dotter gesellen sich die Butter, 150g Zucker und die Milch. Danach die Zutaten zu einem schaumigen Teig rühren. Dann das Mehl und Backpulver unterheben. 

Im nächsten Schritt den Teig in eine mittelgroße Ofenform geben, welche mit Backpapier ausgelegt wurde. Einen Teil der frischen Ribisel auf die teigige Masse streuen und danach ab damit in das vorgeheizte Backrohr (180°C). Erst nach ca. 25-30 min. diesen wieder aus dem Rohr holen und kurz etwas auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und nach & nach 150g Staubzucker unterrühren. Die Ribisel können ebenfalls in den Baiser untergehoben werden. Falls man sich für die 2. Variante entscheidet, den Baiser auf den vorgebackenen Kuchen aufstreichen und die restlichen Ribisel darauf platzieren.

Dann den Kuchen in den 150°C heißen Backofen geben und solange vor sich hin backen lassen, bis der Baiser eine leicht goldene Farbe angenommen hat. 

Danach den flaumigen Kuchen aus dem Rohr holen und die Kombination aus Süße und säuerlichen Beeren genießen! Lasst es euch schmecken!

 

Inspiriert von:

gutekueche.at

1 thought on “Sweet, sweeter, Ribiselkuchen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.