Schoko Panna Cotta mit Pfirsich

Schoko-Panna Cotta mit Pfirsich

Da zur Zeit so viele, leckere Obstsorten Saison haben, landen bei mir vermehrt süße Köstlichkeiten auf dem Teller. Besonders saftige Pfirsiche sind ein Gedicht. So konnte ich nicht umhin, mich an einem Dessert mit Pfirsichen zu versuchen. Nach ein bisschen Recherche und Überlegungen, wie man denn die leckeren Früchtchen verarbeiten könnte, entschied ich mich für ein Schichtdessert mit Pfirsich, etwas Schokolade und Panna Cotta. 

Zutaten (für 2 Gläschen):

  • 8 Oreo- oder Schokokekse
  • ein Becher Schlagobers
  • 4 Pfirsiche
  • ein Teelöffel Staubzucker
  • 50 g Zartbitter Schokolade
  • 1 Beutel Gelatine (für 500g Flüssigkeit)

Zubereitung des leckeren Schichtdesserts mit Pfirsich:

Zu Beginn die Pfirsiche gut waschen und im Mixer pürieren. Einmal kosten und schauen, ob das Püree schon süß genug ist. Wenn ihr es gerne etwas süßer möchtet, dann einfach mit etwas Staubzucker nachhelfen und nochmal im Mixer miteinander vermischen. Danach die Masse kurz im Kühlschrank kalt stellen. 

Im nächsten Schritt die Kekse so klein wie möglich haken. Mangels einer besseren Idee, habe ich die Kekse in einen kleinen Beutel gefüllt und mit einem Küchenklopfer klein gehauen.  So konnte ich nebenbei (für einen guten Zweck) auch etwas Dampf ablassen. 😉 

Die Gelatine, wie auf der Verpackung beschrieben, zubereiten. Ich nahm eine Hälfte der Gelatine für die warme Panna Cotta und die andere Hälfte für das Fruchtpüree. Zuerst habe ich die Gelatine jedoch mit 6 Esslöffel kaltem Wasser angerührt und 5 min. quellen lassen. 

Nun zum Herzen des Desserts, die Schoko-Panna-Cotta: Hierfür habe ich einen Becher Schlagobers in einem Topf erwärmt und nebenbei die Zartbitterschokolade klein gerieben. Sobald der Schlagobers am Kochen war, konnte die Schokolade ihren Platz im Topf finden und sich mit dem Obers zu einer leckeren Masse vereinen. Die Hälfte der Gelatine in der warmen leckeren Schokomasse auflösen und etwas auskühlen lassen.

Als Nächstes das Pfirsichpüree aus dem Kühlschrank holen. Die andere Hälfte der Gelatine in einem kleinen Topf warm machen und mit ein paar Löffel Püree vermischen. Dann die warme Masse unter das restliche Fruchtpüree rühren.

Zum Schluss die Zutaten in einem Glas aufschichten. Zuerst die zerbröselten Kekse, dann die Schoko-Panna-Cotta. Diese weiter auskühlen lassen bevor das leckere Fruchtpüree den Abschluss bildet. 😉

Lasst es euch schmecken!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.