Hanf-Tofu-Bowl mit frischer Orange

Eines meiner Vorhaben für das neue Jahr ist sich durch die verschiedenen veganen Produkte durchzuprobieren, da die Auswahl mittlerweile sehr vielfältig ist. Ich würde mich nämlich sehr freuen, ein paar leckere vegane Alternativen zu finden mit denen ich verschiedenste Gerichte zukünftig ohne Fleisch zubereiten kann. Meinen ersten Versuch startete ich mit einem “veganen Klassiker” jedoch war mir die Kombination mit Hanf neu, das machte den Hanf-Tofu besonders interessant für mich. 😉 In der Geschmacksrichtung “Paprika” nahm ich den Hanf-Tofu mit nach Hause und bereite eine Hanf-Tofu-Bowl mit frischer Orange und anderen frischen Zutaten zu.

Das Rezept für die Hanf-Tofu-Bowl mit frischer Orange findet ihr nun auch gleich hier.

Hanf-Tofu-Bowl

Portionen 2 Personen
Zubereitungszeit 15 Minuten

Kochutensilien

  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Schüssel

Zutaten

  • 1 Pkg. Hanf-Tofu
  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 Stk. Feldgurke
  • 1/2 Stk. Mango
  • 4 Stk. Radieschen
  • 1 Stk. Frühlingszwiebel (Topping)
  • etwas schwarzer Sesam (Topping)
  • etwas Sojasauce
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 Stk. Orange (Saft für das Topping)

Anleitungen

Reis kochen

  • Koche den Reis nach Packungsanleitung, bis er gar ist. Stelle ihn dann beiseite und lasse ihn etwas abkühlen.

Zutaten vorbereiten

  • Die Gurke und die Radieschen waschen und in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden. Die Mango schälen und ebenfalls klein schneiden.

Hanf-Tofu zubereiten

  • Für die Zubereitung des Hanf-Tofus zuerst die Knoblauchzehe schälen und ganz fein hacken. Danach den Hanf-Tofu in kleine Stücke schneiden.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch sowie den Hanf-Tofu scharf anbraten. Mit Soja-Sauce ablöschen und kurz bei reduzierter Hitze weiterbraten lassen.

Die Hanf-Tofu-Bowl zusammenstellen

  • Nun noch die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden. Danach den fertigen Reis in eine Schüssel geben.
  • Im nächsten Schritt die Gurke, die Radieschen sowie die Mango auf dem Reis platzieren. Danach den Hanf-Tofu hinzufügen und alles bei Bedarf mit ein wenig Soja-Sauce beträufeln.
  • Für den frischen Geschmack noch den Saft einer halben Orange darüber auspressen mit der Frühlingszwiebel etwas Pfeffer und schwarzem Sesam bestreuen.
  • Guten Appetit!
Gericht: Hauptgericht
Küche: Vegetarisch
Keyword: Bowl, Hanf, tofu

Weitere Rezepte für Bowls findet ihr auch hier:

Bowl mit Tofu, Couscous und frischem Gemüse

Burrito Bowl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Your custom text © Copyright 2024. All rights reserved.
Close