kuerbis-gemuese

Ofenfrisches Gemüse mit Kürbis und Feta

Ich denke, der Kürbissaison kann man sich und will man sich auch nicht entziehen! 🙂 Der Kürbis in all seinen Formen und Varianten ist ein ständiger Begleiter im Herbst, den man auf keinen Fall missen möchte. Auch wenn ich mittlerweile die ein oder andere Person kennengelernt habe, die dem Kürbis nicht besonders zugetan ist, kann ich mich dem Zauber des Fruchtgemüses nicht entziehen. Dabei habe ich mich dieses Jahr zwar noch nicht an einer leckeren Kürbissuppe versucht, aber mich anderweitig an der Zubereitung des Gemüses versucht. 

 

Zutaten Ofengemüse für 2 Personen:

  • ein halber, kleiner Kürbis
  • ein halber Feta
  • ein roter Paprika
  • frischer Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2-4 Scheiben Schwarzbrot oder Toastbrot

 

Zubereitung:

Den Kürbis und den Paprika in mundgerechte Stückchen schneiden. Das Gemüse mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Danach alles in eine Ofenform geben und ins Backrohr bei ca. 180 bis 200 °C (Ober- & Unterhitze) geben. Die Zutaten vor sich hin backen lassen und immer wieder mit einer Gabel die Konsistenz des Kürbisses prüfen. 

Ist der Kürbis etwas weicher geworden, den Fetakäse über das Gemüse bröseln und auch den frischen Rosmarin darüber streuen. Vom Rosmarinduft, der sich schön langsam aber sicher verbreitet, verzaubern lassen, während das leckere Gemüse weiter im Rohr gart. Danach die Brotscheiben toasten.

Sobald die Zutaten die gewünschte Bräune und Konsistenz haben, gemeinsam mit dem Brot anrichten und schmecken lassen! 🙂

Mahlzeit!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.