pancake

Fluffige Pancakes mit Mango

Es war mein zweiter Versuch Pancakes zu machen und nach dem ersten etwas holprigen Versuch war ich schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Da ich derzeit über keine Küchenwaage verfüge, bleibt bei der Zubereitung von Teigen immer ein gewisses Restrisiko. 😉 Glücklicherweise hatte ich ein echt tolles Rezept von Edeka gefunden, welches es auch mir ermöglichte mich an leckeren, fluffigen Teigfladen zu erfreuen! 🙂 Das Ergebnis und die einzelnen Schritte der Zubereitung findet ihr gleich, zuvor noch kurz ein paar Facts zu Pancakes:

 

FACTS:

  • Pancakes auch Eierkuchen genannt, gibt es je nach Herkunftsland in verschiedensten Variationen (Pfannkuchen, Palatschinken, Flädle, Crêpe, Omlettes usw.). Während sie sehr unterschiedlich zubereitet werden, enthalten sie meistens Eier, Mehl und Milch.
  • Anstelle von Milch können auch andere Flüssigkeiten wie Buttermilch, Sahne, Mineralwasser, Bier usw. zugefügt werden. Kohlensäurehaltige Getränke können die Fluffigkeit erhöhen!
  • Bei der Kombination mit anderen Zutaten sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Von süß bis salzig ist je nach Geschmack alles möglich!
  • Meistens wird Weizenmehl zur Zubereitung des Teiges verwendet. Je nach Region in welcher die Eierkuchen zubereitet werden, kann es auch zum Einsatz von anderen Getreidearten wie z.B. Hirse, Buchweizen usw. kommen.

 

Zutaten:

  • 200g Weizenmehl (Wenn man, wie ich, kein Weizenmehl zuhause hat, funktioniert es auch mit Vollkornmehl.)
  • 2 Eier
  • eine Brise Salz
  • ein Päckchen Backpulver
  • 250ml Milch
  • 50g Butter
  • etwas Öl
  • 50g Puderzucker

 

Zubereitung:

Das Mehl, Backpulver, Salz und Puderzucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Dann in der Mitte der Schüssel eine kleine Mulde machen und dort die Eier sowie die Milch hinzugeben. Die Zutaten mit dem Schneebesen gut verrühren. 

Im nächsten Schritt die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und in die Teigmasse einrühren. Danach etwas Öl und ca. einen halben Schöpflöffel Teig in die warme Pfanne gießen.

Den Pfannkuchen auf kleiner Flamme braten, damit sich dieser langsam entfalten kann! 🙂

Inspiriert von:

https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/pancake.jsp

https://de.wikipedia.org/wiki/Eierkuchen

 

 

2 thoughts on “Fluffige Pancakes mit Mango

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.