Rote Rüben-Suppe einfach selbst gemacht

Die Idee eine Rote Rüben-Suppe zu zubereiten kam mir bisher eigentlich noch nie. Ich konnte mir auch nicht so richtig vorstellen, wie der Geschmack einer Roten Rübe in eine Suppe passen sollte. Jedoch konnte ich mich nach einiger Zeit vor dem Gemüseregal und den Überredungskünsten meines Freundes doch mit dem Gedanken anfreunden. Dem Versuch stand also nichts mehr im Wege.

Da man ja ungefähr wissen sollte was man isst, hier noch ein paar Facts über die Rote Rübe:

  • Die Rote Rübe zählt zu den Fuchsschwanzgewächsen.
  • Sie ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt.
  • Ursprünglich kommt die Rote Rübe aus dem Mittelmeerraum.
  • Die Rote Rübe ist reich an Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Vitamin B & C sowie Folsäure.
  • Sie enthält den Farbstoff “Betanin”. Betanin ist ein Antioxidans, welches oxidativen Stress bekämpft.
  • Sie kann Erkältungen und Grippe vorbeugen, Herz und Kreislauf schützen und der Leber beim Abbau helfen.
  • In Österreich ist sie auch unter folgenden Namen bekannt: Rauna, Rana, Rone, Randig,…

Zutaten für die Rote Rüben-Suppe (4 Personen):

  • 3 rote Rüben
  • 1 Bund Suppengemüse
  • eine Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Öl
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Sauerrahm
  • ein Bund frischer Schnittlauch

Zubereitung:

Die Roten Rüben in einem Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Ca. 40 min. köcheln lassen, bis sie weicher geworden sind. Währenddessen kann man sich an die Zubereitung des Suppenfonds machen. Hierzu einen Bund Suppengemüse (Karotten, Petersilienwurzel, Lauch, Sellerie,…) verwenden. Das Gemüse schälen und in kleine Teile schneiden. Eine Zwiebel ebenfalls klein haken. Die Hälfte dieser in einen Topf mit Öl geben. Die Zwiebel kurz anschwitzen und das restliche Suppengemüse hinzufügen. Anschließend alles mit Wasser aufgießen.

Sind die Roten Rüben weich gekocht, diese aus dem Wasser fischen und von ihrer Schale befreien. Danach die Roten Rüben in kleine Stückchen schneiden. (Vorsicht: Beim Schälen & Schneiden auf die rote Farbe aufpassen. Hier kann schnell alles rosa werden und vor allem bleiben. 😉 )

Im nächsten Schritt die andere Hälfte der Zwiebel in einem Topf mit Öl anbraten. Die Rote Rübe hinzugeben. Die köstlichen Zutaten gemeinsam kurz anschwitzen und dann mit der Gemüsesuppe aufgießen. Alles gemeinsam nochmals ca. 10 min. sieden lassen. Mit dem Pürierstab das Gemüse zu einer cremigen Suppe verarbeiten.

Zu guter Letzt die Suppe mit Salz & Pfeffer abschmecken. In kleinen Schälchen mit etwas Sauerrahm und fein geschnittenem Schnittlauch servieren & einfach schmecken lassen! 🙂

 

Ein weiteres leckeres Rezept mit Rote Rüben findest du in meinem Beitrag zu Rote Rüben-Risotto.

Inspiriert von:

https://www.vegan.at/inhalt/gemuese-des-monats-rote-ruebe

https://www.medizinpopulaer.at/archiv/essen-trinken/details/article/her-mit-den-roten-rueben.html

https://www.gutekueche.at/rote-rueben-suppe-rezept-3723

1 thought on “Rote Rüben-Suppe einfach selbst gemacht

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.