Über mich

Es ist gar nicht so einfach, eine Seite über sich selbst zu verfassen. Womit fängt man am besten an, womit hört man am besten auf? Für mich ist das Spannende am Verfassen dieser Seite, dass man kurz mal innehalten muss und sich fragen sollte, was möchte ich wie über mich preisgeben und wo stehe ich gerade? (Ein bisschen Selbstanalyse bleibt da nicht aus ;))

Dies fällt mir im Moment gar nicht so einfach, da ich seit kurzem Wien meine „Wahlheimat“ nennen kann, eine neue Wohnung bezogen habe, mich in einem neuen Job einlebe und gerade meinen eigenen Blog ins Leben rufe. Das sind ein paar, gar nicht so unbedeutende, Veränderungen, die mich bei der  Beantwortung der Frage zu meiner Person etwas ins Grübeln bringen. 🙂

Was ich jedoch mit Sicherheit über mich sagen kann, ist: Ich bin gerade 30 geworden (nicht einer der angenehmsten Momente in meinem Leben ;)). Ich studierte, wohnte und arbeitete bis zu meinem Umzug in Oberösterreich. Doch dann wurde es aus privaten Gründen Zeit in die Stadt zu ziehen. Das Resultat daraus ist, dass ich derzeit häufig zwischen Wien und Oberösterreich pendle, um das Stadt- & Landleben miteinander zu vereinen. Beide haben ja so ihre Vorzüge, die man nicht missen möchte. 🙂 

Und warum habe ich mich dazu entschieden diesen Blog zu schreiben? Für mich gehört zu einem gelungenen Tag ein leckeres Essen und es ist echt erstaunlich, wie stark Essen das Gemüt beeinflussen kann. 😉 Es ist eine wunderbare Alltäglichkeit, welcher ich in meinem Leben gerne wieder mehr Aufmerksamkeit schenken möchte. Als Kind habe ich schon gerne gekocht und verschiedenste Gerichte ausprobiert. Auch wenn meine Experimente dabei nicht immer geglückt sind, die Freude beim Kochen und Anrichten überwog. Dabei kann ich auch das Sprichwort „Das Auge isst mit“ zu 100% unterstützen! 🙂

Neben meiner Leidenschaft fürs Essen & Kochen, interessieren mich auch die Entwicklungen der Online Welt. Daher möchte ich mit diesem Blog mein eigenes, kleines Webprojekt starten. So kann ich das eine oder andere selbst probieren. 

So, jetzt mal genug von meiner Person, es soll hier ja um das Essen gehen! 😉 Ich wünsche viel Spaß beim Schmökern und hoffe euch mit Kochinspiration dienen zu können. 

In diesem Sinne: MAHLZEIT! 🙂